Das richtige Fitness Trampolin für zu Hause

Der Trend hin zum Fitness Trampolin Springen nimmt kein Ende, Trampolin Fitness macht nämlich nicht nur Spaß, sondern ist auch noch gesund. Ein so genanntes Fitnesstrampolin muss allerdings einige Kriterien erfüllen, damit es auch als solches angesehen werden kann. Mittlerweile findet sich in fast jedem deutschen Haushalt ein Trampolin für die persönliche Trampolin Fitness. Jumping Fitness wird groß geschrieben, wenn es um das eigene Körpergefühl geht.

Welche Kaufkriterien sind ausschlaggebend?

Der Fitness Trampolin Test hat gezeigt, dass es dreimal effizienter ist, auf einem Fitness Trampolin zu springen, als zum Beispiel laufen zu gehen. Diese Studien wurden bereits in den achtziger Jahren von der NASA belegt. Wer abnehmen möchte, um eine perfekte Bikini Figur zu erreichen, ist mit Trampolin Fitness bestens beraten. So lassen sich in kurzer Zeit sehr viele Kalorien verbrennen, der Spaßfaktor kommt dabei allerdings niemals zu kurz. So haben Menschen mit Übergewicht wieder eine Motivation für Erfolg. Ein Fitness Trampolin Vergleich zeigt, welche Modelle für den privaten Gebrauch zu Hause infrage kommen.

 

Unsere TOP 3

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
SportPlus Fitness Trampolin, Bungee-Seil-System, Ø 110 cm, bis 130 kg Benutzergewicht, TÜV Süd Sicherheit geprüft, rot
Testbericht lesen ›› € 89,99 * € 149,99 * inkl. MwSt. | am 11.12.2018 um 20:38 Uhr aktualisiert bei Amazon ansehen »
Hudora Trampolin Fitness 300, 65312
Testbericht lesen ›› € 227,99 * * inkl. MwSt. | am 1.12.2018 um 23:54 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

 

Der Unterschied zu normalen Trampolin

Normalerweise handelt es sich grundsätzlich um ein Mini Trampolin, wenn von einem Fitness Trampolin die Rede ist. Trotzdem ist dieses Trampolin mit einem ganz besonderen System für die Federung ausgestattet, es gibt keine so genannten Sprungfedern, sondern Seilzüge. Dadurch ist das Sprungverhalten besser und elastischer, als auf einen normalen Trampolin. Es ist in so Ferne möglich, individuell mit dem entsprechenden Körpergewicht passend zu trainieren.

Ein optimales Training für zu Hause

Ein Fitness Trampolin Vergleich zeigt, dass entsprechende Produkte besser verarbeitet sind. Das bedeutet, dass diese in der Regel auch mehr Gewicht aushalten, als durchschnittliche Mini Trampoline. Deshalb Kosten diese Ausführungen aber meistens drei bis viermal mehr, als ein normales kleines Hobby Trampolin für zu Hause.

Besseres Federungsverhalten

Hobbytrampoline sind normalerweise für nicht mehr, als ca. 100 kg ausgelegt. Ganz anders sieht es beim Fitnesstrampolin aus, denn dieses kann mit bis zu 160 kg maximal Gewicht belastet werden. Durch das verbesserte Federungsverhalten ist ein perfektes Training mit den entsprechenden Übungen für das Kalorienverbrennen möglich. Beim Jumping Fitness Workout werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

• Körperstabilität
• Kraft
• Ausdauer

Für Jung und Alt geeignet

Ein aktuelle Fitness Trampolin Test hat gezeigt, dass sich diese Art des Sports sowohl für junge, als auch für alte Interessenten eignet. Auf dem Trampolin kann sich jeder ungezwungen bewegen und hüpfen und springen, wie er Lust hat. Trotzdem ist das Training entsprechend anspruchsvoll, wenn es länger vollzogen wird. Die Körperbeherrschung steigert sich maßgeblich, die gesamte Balance wird verbessert.

Mit einem solchen Trampolin ist es möglich, folgende Körperbereiche durch das Training zu stärken:

• Knochen
• Bänder
• Sehnen
• Muskeln

Nicht umsonst schwören Leistungssportler auf die hohe Effektivität dieses Trainingsgerätes. Gleichgewichtssinn ist bei jedem gefragt, weshalb also nicht mit einem Trampolin trainieren?

Es gibt diverse gezielte Trampolinübungen, die jeder zu Hause praktizieren kann:

Springen:
Das normale Springen erfolgt Beispielsweise auf breitem Stand, die Beine werden sanft und entspannt gestreckt, während dessen baumeln die Arme an der Seite.

Twist:
Bei dieser Variante werden die Hände seitlich an die Hüfte genommen, es wird gleichzeitig gesprungen, während man sich dreht. Die Beine sind währenddessen leicht gebeugt und drehen sich einmal nach links und einmal nach rechts, der Oberkörper bleibt hingegen stabil.

Ausschwingen:

Beim Ausschwingen werden die Hände seitlich genommen und die Beine drehen sich abwechselnd einmal nach außen und einmal nach innen. Währenddessen wenden sich die Zehen, bzw. die Fersen abwechselnd zueinander.

Trampolinkurse erhöhen den Spaßfaktor

Wer die eigene Fitness nicht zu Hause mit dem Trampolin steigern möchte, kann auch diverse Trampolinvereine nutzen, um bei Kursen teilzunehmen. So macht das Trampolinspringen in der Gruppe noch größeren Spaß und bietet eine gute Alternative zum Fitnessstudio. Zudem ist es einfach, das Trampolinspringen zu Hause in den Alltag einzubinden, um fit zu bleiben. Manche Produkte werden auch mit einer DVD geliefert, die als Vorlage und Anleitung dient. Es gibt sehr viele unterschiedliche Trampolinübungen, die ausprobiert werden können. Dadurch lässt sich zu Hause bei Bedarf immer ein effizientes Fitnesstraining durchführen.

Zu den typischen Herstellern für Trampoline aus diesem Bereich zählen beispielsweise:

• Jumpsport
• Hudora
• Body Jump
• Fit Bounce
• Power Maxx

Manche Trampoline sind sogar mit einem Haltegriff ausgestattet. Dadurch können weitere Übungen mit dem Haltegriff ausprobiert werden. Für den Kauf sollten übrigens einige Kriterien ins Auge gefasst werden, wie zum Beispiel der Aufbau vom Rahmen. Die Beine und der Stahlrahmen selbst sollten hochwertig verarbeitet sein, denn diese befinden sich unter Dauerbelastung. Natürlich spielt auch die Federung selbst eine Rolle, denn hierbei kommen elastische Seilkonstruktionen zum Einsatz. In Bezug auf das Sprungtuch sollte eine Belastbarkeit von bis zu 120 kg gegeben sein.