Das Gartentrampolin, das der ganzen Familie viel Freude bereitet, sollte an unterschiedlichen Stellen mit einem Schaumstoffpolster oder einer anderen Abdeckung versehen sein. Diese Polsterungen gewährleisten eine hohe Sicherheit bei der Nutzung durch Kind und Eltern.

Insbesondere die Haltestangen des Sicherheitsnetz sollten, zur Sicherheit und Verminderung von Verletzungen, mit Schaumpolstern überzogen sein. Selbst bei einem Zusammenstoß mit diesen kann so nichts passieren.

Ersatz Randabdeckung – schützende Ummantelung für mehr Spielspaß

Eine wichtige weitere Abdeckung ist die des Randes. Der Rand des Gartentrampolins überdeckt die Federn und den Metallrahmen und eignet sich in den meisten Fällen auch als Ablage von Gegenständen oder als gemütliche Sitzbank für schaulustige Zuschauer. Die Randabdeckung stellt einen wesentlichen Teil der Sicherheitsvorkehrungen an dem Gerät dar und sollte deshalb zu jeder Zeit top in Schuss sein.

Hat diese Abdeckung jedoch von der ausgiebigen Nutzung des Gartentrampolins Schaden genommen, sollte diese schnellstmöglich ausgewechselt werden. Nicht nur, dass es sonst durch einen Zusammenprall mit Federn und Rahmen zu schlimmen Verletzungen kommen kann, auch der Schutz bei Regen und Schnee ist so nicht mehr gewährleistet.

Zahlreiche Hersteller bieten Ersatz Randabdeckungen, passend zu ihren Trampolinen, im Produktrepertoire an. Weiterhin sind aber auch universelle Abdeckungen erhältlich, die jeweils auf jedes Trampolin einer bestimmten Größe passen.

Der Austausch der Randabdeckung gelingt mit wenigen Handgriffen und ist durchschnittlich kein teures Vergnügen: Circa 50 Euro bezahlt man online für eine Ersatz Randabdeckung.

Unsere Empfehlungen

BILDPRODUKTBEWERTUNGBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
Ampel24 Ersatz Randabdeckung, verschiedene Größen
Testbericht lesen ›› € 65,80 * * inkl. MwSt. | am 17.06.2018 um 13:20 Uhr aktualisiert bei Amazon ansehen »
Sim-Buy Randabdeckung für Trampolin, versch. Größen
Testbericht lesen ›› € 42,99 * * inkl. MwSt. | am 17.06.2018 um 16:46 Uhr aktualisiert bei Amazon ansehen »

Montage und Anschaffung – das ist zu beachten

Da die Randabdeckung zu den wichtigsten Teilen des Gartentrampolins gehört, welche verantwortlich für ein hohes Maß an Sicherheit und auch Komfort ist, findet sich ein Ersatz-Produkt bei vielen Herstellern, so beispielsweise bei

  • Ampel 24
  • Ultrasport
  • Hudora
  • Terena

Die Montage der Ersatz Abdeckung gelingt in Windeseile. Zuerst wird das alte Produkt abgezogen und kann dann entsorgt werden. Nun wird der Ersatz mit der Hilfe mehrerer Gummispanner auf das leere Gestell gezogen und dort festgeklemmt. Nach der fertigen Montage sollte noch einmal kontrolliert werden, ob eventuell eine Ecke etc. nicht richtig anliegt und somit noch eine Feder oder ein Stück des Metallrahmens offen steht.

Randabdeckungen der unterschiedlichen Hersteller sind zum einen schaumstoffgepolstert, zum andere UV-resistent und regenabweisend, so wie als Schutzschild für das Aufkommen auf dem Rand geeignet.

Fazit – Ersatz-Produkt für mehr Sicherheit beim Springen

Das Trampolin mit Netz im eigenen Garten sollte niemals ohne eine schützende Randabdeckung genutzt werden. Zu groß ist hier die Gefahr, dass es zu Verletzungen kommen kann, da Federn und Metallrahmen offen liegen.

Bestenfalls besorgt man sich sogleich Ersatz: Zahlreiche Modelle der Randabdeckung sind auch separat bei vielen Herstellern erhältlich. Diese Produkte sind allesamt UV-resistent und sorgen für eine lange Lebensdauer des Gartentrampolins, da diese sich entgegen des Regens und des Schnees schützend über die metallenen Vorrichtungen legen.

Bereits ab circa 50 Euro sind geeignete Abdeckungen als Ersatz erhältlich. Vor dem Kauf sollte der Durchmesser des Gartentrampolins errechnet werden, damit ein Produkt angeschafft werden kann, dass haargenau passt. Ist dieses gefunden, gelingt die Montage mit der Hilfe der Gummispanner in wenigen Minuten, sodass das Gartentrampolin dann wieder für jede Menge Spaß und Sportaktivitäten zur Verfügung steht.