Was gilt es bei Trampolin-kauf zu beachten

Eine Familie mit Kindern wird an Sportgeräten im Garten sehr interessiert sein. Bewegung ist gesund, die Energie der Kleinen muss raus, also warum nicht überlegen, ob ein Trampolin mit Netz gekauft werden könnte? Hat man sich dafür entschieden, kommt die Qual der Wahl – welches Trampolin mit Netz sollte man kaufen? Es gibt mehrere, die aber viele unterschiedliche Eigenschaften haben. Eine Person, die ein Trampolin kaufen wird, stellt sich vor allem die Frage – wie groß soll es sein? Ein größeres bietet natürlich auch mehr Möglichkeiten des Trainings. Man kann da ganz viele Gymnastikübungen ausführen, ohne dabei sich weh zu tun. Der Durchmesser des Trampolins mit Netz ist ganz wichtig. Wenn man das Trampolin kauft, sollte schon beachtet werden, was man damit eigentlich machen wird: ist es für Sportler (als Fitness Trampolin) gedacht oder eher für Kinder zum Spielen?

Hier findet man viele weitere interessante Trampoline auf Amazon

Unsere Empfehlung für wenig Budget

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Hudora Regenabdeckung für Trampolin, Grün, versch. Größen
Testbericht lesen ›› € 22,98 * * inkl. MwSt. | am 17.12.2018 um 20:24 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

HUDORA Fantastic Trampolin 300, 65740
Testbericht lesen ›› € 274,90 * * inkl. MwSt. | am 17.12.2018 um 20:24 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Hudora Trampolin Fitness 300, 65312
Testbericht lesen ›› € 227,99 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

HUDORA Family Trampolin mit Sicherheitsnetz
Testbericht lesen ›› € 249,99 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

 Wie soll Ihr Trampolin aussehen?

Man kann ein Trampolin mit Netz kaufen, das einen Durchmesser 370 cm hat, aber es gibt zum Beispiel auch ein anderes mit der Größe 310 cm. Wenn der Garten groß genug ist, könnte man auch ein größeres Trampolin mit Netz kaufen. Jeder sollte erst wissen, wie viel Platz für diesen Zweck frei ist. Was nicht alle Käufer bei einem Trampolin mit Netz beachten, das ist die Höhe. Die Fachleute raten, unbedingt fünf Meter berechnen, die man beim eventuellen Sprung nach oben gehen kann. Baut man das Trampolin im Garten auf, so bleibt es da eine längere Zeit stehen. Das Wetter wird auf das Trampolin einwirken, aber es schadet ihm nicht, weil es wetterbeständig ist. Sogar den Winter könnte so ein gekauftes Trampolin gut überstehen. Es ist aus solchen Materialien hergestellt, die auch niedrigere Temperaturen aushalten. Aber einige Besitzer des Trampolins mit Netz werden es trotz aller positiven Eigenschaften schonen wollen, sie bauen es vor den kalten Tagen ab. Bleibt das Trampolin mit Netz über den Winter draußen, sollte es regelmäßig vom Schnee befreit werden. Wichtig ist neben dem Durchmesser zudem die Tragkraft des Trampolins. Dies sollte bei einem Kauf bedacht werden. In unserern Testberichten gehen wir auf die wichtigsten Details genau ein.

Unser Bestseller

Wozu dient das Netz bei dem Trampolin?

Es ist ein wichtiger Schutz. Es ist die Sicherheit, die alle Kinder während des Nutzens des gekauften Trampolins brauchen. Die 100 % Sicherheit erlaubt gutes Training auf dem Trampolin mit einem Netz. Auch ohne Netz würde man aufpassen, dass es keinen Sturz gibt, doch das Hüpfen kann nicht jeder immer ganz genau berechnen. Ein Abstürzen ist möglich, deswegen kommt ein Netz zur Hilfe.

Möchte man also ein Trampolin mit Netz kaufen, so hat man die Wahl – ein innen liegendes Netz aussuchen oder lieber so ein Trampolin kaufen, das sein Netz außen hat. Da sollte sich jeder auskennen, was für Vorteile oder auch Nachteile es geben könnte, wenn man sich nun für eine bestimmte Art entscheidet. Einige behaupten, das Innennetz wäre ganz gut – es bietet die wirkliche Sicherheit. Die anderen sind aber der Meinung, dass gerade das Außennetz besser wäre, weil man doch mehr Platz hat. Kauft jemand ein Trampolin mit Netz, sollte er besonders auf die Federn achten, auf ihre Zahl. Dabei spielt gerade die Größe des Trampolins eine Rolle.
Die Erfahrung zeigt, dass Air 15′, Air 14′, Air 12′, Air 10′ eigentlich gleich weich sind, wenn man drauf springt. Nun gibt es auch noch härtere Modelle: Mega Air 15′, Mega Air 14′ und Mega Air 12′.

Jetzt sollte man aber genau wissen, wozu das Trampolin gekauft wird. Werden höhere Sprünge gemacht oder ist es eher für kleinere Kinder gedacht? Für hohe Sprünge kauft man eben die härteren Modelle. Interessant ist, dass man auch selber an dem gekauften Trampolin mit Netz etwas ändern kann. So passt man für sich das Modell noch besser an, indem man ein paar Federn herausnimmt. Wer ein Trampolin mit Netz kauft, braucht sich keine Sorgen zu machen, dass jemand zu schwer ist und da nicht draufgehen darf – nein, das Trampolin kann jedes Gewicht ertragen, es dürfen auch alle Erwachsenen bis meist 150kg benutzen.

Was sollte noch beim Kaufen eines Trampolins mit Netz beachtet werden?

Jeder wünscht sich ja eine gute Qualität. Am besten ist es, wenn man den Mitarbeiter eines Sportgeschäfts konsultiert. Er wird über viele Faktoren sprechen, die eine Rolle für das Trampolin spielen werden. Ganz wichtig ist zum Beispiel der Durchmesser der Rohre. Ist der Durchmesser größer, kann das Trampolin mehr belastet werden. Man wird vom Mitarbeiter auch über die Materialstärke eines Rohrs informiert. Es muss ziemlich stark sein, wenn man mit hoher Belastung rechnet. Ein Trampolin mit Netz hat außen eine Polsterung. Beim Springen klappt es nicht immer, dass man schön in der Mitte bleibt, manchmal landet man auch am Rand. Und so eine Landung soll weich sein. Das kann sie nur in dem Fall, wenn die Polsterung stark ist.

Kauft man ein Trampolin mit Netz, müssen noch weitere Punkte beachtet werden

Das Trampolin kann von einem oder auch von mehreren Menschen gleichzeitig benutzt werden. Natürlich ist es immer besser, wenn nur eine Person hüpft. Es gibt so weniger Verletzungen. Man berechnet die maximale Belastung des Trampolins mit 100 kg für ein Air Modell und mit 130kg für ein Mega Air Modell. Dieses zulässige Gewicht sollte auch bei mehreren Springern beachtet werden. Nun muss endlich entschieden werden, welches Trampolin gekauft wird.
Wird es für die Familie im Garten aufgebaut, so kann man schon die Belastung ungefähr einschätzen. Man kennt das Gewicht der Springer. Sind in der Familie jüngere Kinder, ist das Netz ein großer Vorteil, es bietet einen sicheren Schutz.

Hat man endlich das richtige Trampolin ausgesucht, muss auch an den Preis gedacht werden. Ist jemand bereit, ein richtig teures Trampolin zu erwerben, das aber allen nötigen Eigenschaften entspricht, oder muss er sich mit einem günstigeren zufrieden geben, das eben gerade noch bezahlt werden kann. Es muss jeder selbst wissen, was für ein Trampolin mit Netz für ihn am besten passt.

Welches Trampolin eignet sich für Kleinkinder?

Herkömmliche Trampoline haben eine Altersempfehlung von circa 5 Jahren. Die Sportgeräte, mit einem Durchmesser ab zwei Metern, eignen sich für das Toben und Springen von Schulkindern bis hin zu Erwachsenen. Kleinkinder benötigen eine besondere Sicherheit, wollen diese sich ebenfalls auf einem Trampolin vergnügen. Dazu gehört nicht nur die Aufsicht der Eltern, sondern auch weitere Sicherheitsvorkehrungen, so besonders ein Netz oder ein Griff. Wichtig ist bei der Auswahl des richtigen Trampolins für Kleinkinder auch, dass sich diese nah am Boden befinden und ein leichtes Ab- und Aufsteigen ermöglichen. So ist die Gefahr eines Sturzes aus großer Höhe ebenfalls beseitigt.

Sicherheitsvorkehrungen am Sportgerät

Besonders geeignet für die Nutzung von Kindern unter 5 Jahren sind sogenannte Sicherheitstrampoline. Diese sind nicht nur mit einem Netz ausgestattet, sondern verfügen weiterhin auch über Schutzpolster an Rand und Gestell. Meist haben diese speziellen Trampoline eine geringe Höhe, so wie einen kleinen Durchmesser von etwa 1 bis 1,5 Metern. Geeignet sind die Sicherheitsgeräte für ein Gewicht bis zu 15 Kilo, also perfekt für die Nutzung von kleinen Kindern. Eltern sollten auf keinem Fall mitspringen, kann dies nämlich zu schweren Zusammenstößen auf dem kleinen Gerät führen.
Für besonders kleine Springer eignet sich des Weiteren auch ein Griff, an dem sich die Kleinen während des Springens festhalten können. Dieser Griffe sollte in jedem Fall ebenfalls gepolstert sein, kommt es einmal zum Fall. Viele Trampoline für Kleinkinder sind mit diesem Sicherheitsutensil ausgestattet und ermöglichen Ihren Kindern ein sorgloses und sicheres Springen und Toben.

Wie groß soll das Trampolin sein?

Bei der Kaufentscheidung eines neuen Trampolins sollten Sie in jedem Fall die Größe des Gerätes berücksichtigen. Diese kann ausschlaggebend für den Gebrauch und die Sicherheit des Trampolins sein. Außerdem muss die Größe auch passend für den Stellplatz ausgewählt werden. Deshalb empfiehlt es sich, vorerst den Raum abzumessen, der zur Verfügung steht. Berücksichtigen Sie bei der Anschaffung dann außerdem, dass das Gestell etwas breiter ist als der Durchmesser des Sprungtuchs, das für das Springen auf dem Trampolin vorgesehen ist.
Nachdem Sie die Standfläche ausgemessen und berechnet haben, können Sie sich aus den zahlreichen, verfügbaren Größen ein passendes Gerät auswählen.

Der richtige Durchmesser für Kind und Kegel

SixBros. SixJump 3,05 M Gartentrampolin BlauJe nachdem, wie viele Kinder aus Ihrer Familie das Trampolin nutzen wollen, benötigen Sie mindestens einen Durchmesser von drei bis vier Metern. Dann ist das Sportgeräte für die Nutzung von zwei bis drei Kindern gleichzeitig geeignet. Vergessen Sie nicht, ein Netz um das Trampolin herum anzubringen, damit Ihrem Kindern beim Springen und Toben nichts Ernstes zustoßen kann.
Möchten Kleinkinder das Trampolin nutzen, reicht eine Größe von circa zwei Metern Durchmesser. Dieses Trampolin sollte aber möglichst nah am Boden angebracht werden, da der Trampolinsport eher für Schul-, als für Kleinkinder geeignet ist. Hier spielt auch die Höhe einen weiteren wichtigen Faktor bei der Anschaffung dar.
Generell gilt, umso größer die Kinder, und um so mehr Kinder springen, desto größer sollte das Trampolin sein. Sollte in Ihrem Garten nicht ausreichend Platz zur Verfügung stehen, können Sie beispielsweise auf Trampolingestelle mit gebogenen Füßen zurückgreifen, da dies platzsparender ist.

Unsere getesteten Produkte

Ab wann können Kinder Trampolin springen?

Der Sport auf dem Trampolin ist eine spannende und faszinierende Freizeitaktivität für die Kleinen, leider aber auch recht gefährlich. Da die Kräfte des Trampolins und der Kinder bei dieser Aktivität oft unterschätzt werden, kann es vermehrt zu Unfällen führen. Vor allen Dingen bei den kleineren Varianten des Sport- und Freizeitgeräts kann es schnell passieren, das Kinder herausfallen, an die Kante stoßen oder mit anderen Spielgefährten zusammenprallen. Deshalb empfiehlt sich für Kinder besonders die Anschaffung eines Trampolins mit Netz, bestenfalls ein Gerät mit einem Durchmesser von mindestens drei bis vier Metern.

Schulkinder können ohne Probleme springen und toben

Geht ihr Kind bereits in die Schule, ist also schon fünf Jahre oder älter, kann dieses problemlos vom eigenen Trampolin Gebrauch machen. Beachten Sie dabei, dass Sie niemals zusammen mit Ihrem Kind springen, kann dies doch zu schweren Zusammenstößen führen. Am besten ist es, Ihr Kind springt alleine oder mit einem Spielkameraden, keinesfalls aber mit mehr als drei Personen. Das Netz am Trampolin schützt die Kids vor dem Herausfallen auf den harten Boden.
Wussten Sie, dass das Trampolinspringen sogar förderlich für Motorik und Koordination des Kindes ist? Durch die Zusammenarbeit von allen Körperteilen lernt es, ein besseres Gefühl für den eigenen Körper zu gewinnen und wird dabei spielerisch koordiniert. Außerdem bietet ein Trampolin den Kleinen die beste Möglichkeit, sich ordentlich auszupowern. Um das Springen sicher und professionell zu erlernen, kann Ihr Kind auch einer Sportgruppe beitreten. In diesen lernen die Kinder, wie spaßig es sein kann, den eigenen Körper auf dem Trampolin zu trainieren.

Welches Trampolin für den Garten?

Gartentrampolin mit Netz für Kinder Sogenannte Outdoor-Trampoline (oder auch Gartentrampoline) eignen sich besonders gut für die Nutzung in Ihrem Garten. Diese Sportgerät zeichnen sich durch Allwettertauglichkeit, Stabilität und Größe aus. Sie eignen sich also auch für die Nutzung während des Winters und können zudem auch das ganze Jahr über im Garten stehen bleiben. Die meisten Outdoor-Trampoline haben einen Durchmesser von bis zu 5 Metern und stehen auf einem Gestell, das Sie wiederum auch eingraben können.
Das Besondere an den sogenannten Outdoor-Sportgeräten ist nicht nur die Wintertauglichkeit, sondern weiterhin auch der schnelle und leichte Auf- und Abbau. Sollte es im Winter doch zu ungemütlich werden, lassen sich die meisten Modelle in Windeseile abbauen und verstauen. Im Frühling sind diese dann sofort wieder einwandfrei nutzbar.

Gartentrampoline – darauf sollten Sie achten

Die Auswahl an Outdoor-Trampolinen ist riesig, weshalb Sie vor der Anschaffung des Sportgeräts für Ihren Garten einige Dinge beachten sollten. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, lässt sich das Sprungtuch des Geräts entfernen. Nicht nur bei Schnee und Nässe können Sie dieses schnell und einfach verstauen, sondern auch bei einer Reinigung ist diese Option vorteilhaft.
Besitzen Sie ein Trampolin im Garten, empfiehlt sich weiterhin eine Anschaffung einer Plane, die Ihr Gerät bei Wind und Wetter ausreichend vor möglichem Verschleiß schützt.
Messen Sie die verfügbare Fläche in Ihrem Garten vorab aus, damit Ihr Trampolin später einen guten Platz einnehmen kann und nicht den gesamten Garten einnimmt. Vergessen Sie außerdem nicht, dass ein Trampolin mit Netz mehr Sicherheit beim Toben, Springen und Auspowern gewährleistet.

Kann man ein Trampolin im eigenen Garten eingraben?

Vor allen Dingen bei kleineren Gartenanlagen kann ein Trampolin sehr viel Platz beanspruchen. Durch das oftmals breite und hohe Gestell kann es zudem sehr wuchtig wirken und die Sicht auf den restlichen Garten versperren. Dennoch gilt: Umso größer das Trampolin, desto spaßiger ist das Toben und Springen auf diesem. Um bei diesem Problem Abhilfe zu schaffen, gibt es die Möglichkeit, das eigene Trampolin im Garten einzugraben. Dazu werden die Standfüße gekürzt und das Gerät wird über eine ausgehöhlte Grube gestellt. Dieser Eingriff ist mit sehr viel Arbeit verbunden und bringt so manches Problem mit sich, führt aber im Endeffekt zu einem wunderbaren Ergebnis. Ob sich dieser Aufwand lohnt, ist Ihnen selbst überlassen.

InGround Trampoline oder das selbstständige Eingraben

Beim Eingraben des eigenen Trampolins müssen Sie mehrere wichtige Details beachten. Dazu zählt beispielsweise der Grundwasserspiegel auf Ihrem Grundstück. Je nachdem, wie tief die Grube unter Ihrem Gerät sein muss, kann es durchaus passieren, dass Sie dort bereits auf Wasser stoßen.

Die Ränder der Grube unter dem Trampolin müssen in jedem Falle befestigt werden, da sich sonst schnell die Möglichkeit bietet, dass diese absinken oder abbröckeln. Dies führt in den meisten Fällen zu einem Verrutschen der Standfüße, bis hin zu einem Einbrechen des Sportgeräts.

Weil das selbstständig Eingraben eines Trampolins eine sehr zeit- und kostenaufwendige Unternehmen darstellt, sind sogenannte InGround Trampoline auf dem Markt erhältlich. Diese werden zwar auch in einer Grube eingegraben, doch dieses Anlegen einer Grube gestaltet sich in vielerlei Hinsicht einfacher.

Welche Trampolin Marke ist die Beste?

Da es zahlreiche Hersteller und Modelle von Trampolinen mit Netz gibt, fällt die Entscheidung bei einer Anschaffung meist sehr schwer. Zu den wohl bekanntesten Herstellern der Sport- und Freizeitbranche gehören Hudora und Ultrasport. Im Sortiment dieser beiden Unternehmen finden Sie mehr als genug Auswahl an Trampolinen und Zubehör. Die meisten dieser Sportgeräte wurden bereits von zahlreichen Privatpersonen getestet und bewertet, sodass Sie sich von deren Meinungen inspirieren lassen können.

Hudora – kurzer Überblick über den beliebten Hersteller

Das Unternehmen Hudora besteht bereits seit vier Generationen. Es handelt sich dabei um einen Familienbetrieb. Im Sortiment sind bis zu fünfzehn verschiedene Trampoline erhältlich, darunter Fitness- und Outdoor-Geräte und Sicherheitstrampoline. Dieser Hersteller überzeugt aber nicht nur durch eine riesige Auswahl an Produkten, sondern auch durch eine qualitative Herstellung der Geräte, die alle über sehr viele Produktextras verfügen, so beispielsweise Sicherheitsnetze. Besonders beliebt bei den Kunden ist das Hudora Trampolin 305 mit Sicherheitsnetz.

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Hudora Regenabdeckung für Trampolin, Grün, versch. Größen
Testbericht lesen ›› € 22,98 * * inkl. MwSt. | am 17.12.2018 um 20:24 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

HUDORA Fantastic Trampolin 300, 65740
Testbericht lesen ›› € 274,90 * * inkl. MwSt. | am 17.12.2018 um 20:24 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Hudora Trampolin Fitness 300, 65312
Testbericht lesen ›› € 227,99 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

HUDORA Family Trampolin mit Sicherheitsnetz
Testbericht lesen ›› € 249,99 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Auch Ultrasport gehört mit zu den Besten

Ebenfalls mit acht Modellen und jeder Menge Zubehör unter den Besten vertreten, ist der Hersteller Ultrasport. Im Produktrepertoire finden Sie zwei Fitness Trampoline und weitere Garten-Trampoline mit unterschiedlichen Durchmessern. Des Weiteren auch im Sortiment vertreten ist jede Menge Zubehör für das jeweilige Sportgerät. Die Geräte aus diesem Hause wurden bereits mehrmals getestet und haben sich jedes Mal als besonders robust und qualitativ hochwertig dargestellt. Neben der Herstellung und Vermarktung von Trampolinen ist auch dieses Unternehmen für Produkte rund um Sport und Freizeit bekannt, so beispielsweise Outdoor-Geräte und Bekleidung oder Gartenspielzeug.

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Ultrasport Gartentrampolin Jumper inkl. Sicherheitsnetz, Blau, 305 cm
Testbericht lesen ›› € 204,90 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Qualitäts-Trampoline von Ampel 24

Der Hersteller Ampel24 produziert hochwertige Trampoline mit und ohne Netz. Gerade bei den Trampolinen mit Netz wird hier enormer Wert auf die Sicherheit der Kinder gelegt. Das Netz ist extra verstärkt. Hier können Sie den Testbericht lesen.

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Ampel24 Ersatz Randabdeckung, verschiedene Größen
Testbericht lesen ›› € 65,80 * * inkl. MwSt. | am 17.12.2018 um 20:30 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Welches Trampolin ist das Beste für mich?

Unter den zahlreichen Modellen und Herstellern von Trampolinen mit Netz, gibt es viele Produkte, die durch unterschiedliche Funktionen und Extras überzeugen. Je nach Ihren Bedürfnissen ist auch das richtige Sportgerät für Sie dabei. Bei der Beurteilung sollten Sie in jedem Falle darauf achten, welche Funktionen das Trampolin erfüllen soll. Möchten Sie beispielsweise Ihr Fitnesstraining auf diesem abhalten, eignet sich ein Fitness Trampolin besonders gut. Soll das Gerät das Toben und Spielen Ihrer Kinder, möglichst im Garten, ermöglichen, sollten Sie über die Anschaffung eines Familien Trampolins nachdenken. Zu den namenhaften Herstellern aus dieser Branche gehören beispielsweise Hudora und Ultrasport, aber auch Klarfit und SicBros.

Sportgerät nach Bedürfnissen und Ansprüchen auswählen

In dem Repertoire von Hudora können Sie zwischen zahlreichen Fitness- und Familien Trampolinen wählen. Je nach Durchmesser, empfehlen sich vor allen Dingen die Modelle mit Sicherheitsnetz. Darunter zählt zum Beispiel das Trampolin mit Sicherheitsnetz und 366cm Durchmessern. Dieses Gerät überzeugt in allen Kategorien und sorgt nicht nur für Spiel und Spaß, sondern auch für Sicherheit und Körperfitness.

Aus dem Hause Ultrasport können Sie zwischen acht verschiedenartigen Modellen wählen. Sehr zu empfehlen ist das Gartentrampolin Jumper, das es in unterschiedlichen Farben und Größen zu kaufen gibt.

Wichtig bei der Kaufentscheidung für das beste Trampolin ist es besonders, das Sie sich vorab Gedanken darüber machen, welche Bedienungen das Sportgerät für Sie erfüllen sollte. Anschließend können Sie zwischen Herstellern und Produkten wählen und sich anhand von Testberichten und Erfahrungen, beispielsweise auf der Internetseite des Händlers oder im Onlineshop, für ein Gerät entscheiden.

Wie viel kostet ein Trampolin?

Je nach Hersteller, Größe, Funktionen und Qualität eines Trampolins, müssen Sie bei der Anschaffung mit Preisen zwischen 100 und 600 Euro rechnen. Natürlich kostet ein einfaches Trampolin mit einem kleinem Durchmesser, beispielsweise für Kleinkinder, weniger, als ein riesiges Outdoor-Produkt mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen.

Kleine Sportgeräte, die speziell für die Nutzung als Fitness Trampolin angesetzt sind, sind bereits für kleines Geld erhältlich, so zum Beispiel vom Hersteller Ultrasport. Der Hersteller Hudora hat ebenfalls drei Modelle im Sortiment, die bereits ab 50 Euro zu erwerben sind.

Outdoor-Trampoline mit Netz und vielen Sicherheitsfunktionen

Bei einer Anschaffung eines Outdoor-Trampolins mit einem Durchmesser von mindestens 300 Zentimetern, einem Sicherheitsnetz und weiteren Extra, so beispielsweise gepolsterten Stäben oder verschweißten Sprungfedern, müssen Sie mit einer Ausgabe von circa 200 bis 300 Euro rechnen.

Der Hersteller Hudora bietet unterschiedliche Modelle des Outdoor-Trampolins, darunter Familien-Sporgeräte oder Fitness Trampoline. Ab einem Wert von 200 Euro, bis zu einem Wert von etwa 400 Euro, sind die Geräte im Handel erhältlich. Zubehör, das eventuell zu einem späteren Zeitpunkt angeschafft werden muss, finden Sie bereits für wenige Euro im Shop.

Ultrasport hat ebenfalls ein großes Produktrepertoire an Trampolinen mit Netz. Geräte sind von diesem Hersteller bereits ab 150 Euro erhältlich. Je nach Durchmesser des Sprungtuchs müssen Sie etwas mehr Geld für die Anschaffung einplanen.

Generell kann gesagt werden, das Geräte mit einem kleinen Durchmesser bereits ab 100 Euro im Handel erhältlich sind. Diese sind in den wenigsten Fällen auch mit einem Sicherheitsnetz ausgestattet. Trampoline mit großen Durchmessern kosten in der Regel mehr, so circa 200 bis 400 Euro.

Wo kann man Trampoline kaufen?

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein Trampolin für den Garten oder für Ihre Fitness anzuschaffen, können Sie dies problemlos online tun. Neben wichtigen Produktinformationen finden Sie im Internet auch jede Menge Erfahrungs- und Testberichte zu den einzelnen Trampolinen mit Netz, sodass Sie sich schnell eine Meinung bilden können.

Weiterhin ist es auch möglich, die Sportgeräte im Fach- und Einzelhandel zu erwerben. Hier haben Sie meist eine kleinere Auswahl, können sich aber persönlich beraten lassen und das Gerät ohne Probleme wieder zurückgeben, sollte es Ihren Erwartungen nicht entsprechen.

Gegen eine Online-Anschaffung spricht meist der Versandweg und die längere Wartezeit. Bedenken Sie dabei aber, dass das Trampolin direkt vor Ihre Haustür gebracht wird und Sie sich somit den Weg in den Einzelhandel ersparen. Auch ein Zurückschicken der bestellten Ware ist in den meisten Fällen problemlos möglich und kostenlos.

Amazon und Herstellerseiten – hier werden Sie fündig

Nicht nur die besonders große Auswahl mach den Onlinekauf eines Trampolins so attraktiv, sondern auch der einfache Vergleich der Preise. Amazon beispielsweise, bietet Ihnen die Option beim Händler selbst einzukaufen, oder das Gerät bei einem anderen Händler, manchmal auch bei Privatpersonen, einzukaufen. So verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über angemessene Preise für das Produkt.

Des Weiteren finden Sie auf Herstellerseiten wissenswerte Infos rund um Ihr neues Sportgerät. Auch hier können Sie eine Bestellung aufgeben und werden vom Kundenservice der Internetseite im Falle eines Problems etc. betreut.

Schrecken Sie also nicht vor dem Online-Einkauf zurück, handelt es sich auch um ein größeres Produkt.

Fitness Trampoline

Nicht nur für Kinder bietet der Trampolinsport die Möglichkeit, Koordination und Motorik zu trainieren, sondern auch Erwachsene können sich sehr intensiv auf dem Trampolin bewegen. Speziell für das Training auf dem Trampolin sind besondere Fitness Trampoline auf dem Markt erhältlich, beispielsweise von den Marken Hudora oder Ultrasport. Bei diesen Sportgeräten handelt es sich meist um relativ kleine Modelle, also keine herkömmlichen Outdoor-Trampoline mit Netz. Fitness und Gesundheit können auf diesen Modellen besonders gut und ausführlich trainiert werden.

Unsere TOP 3

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
SportPlus Fitness Trampolin, Bungee-Seil-System, Ø 110 cm, bis 130 kg Benutzergewicht, TÜV Süd Sicherheit geprüft, rot
Testbericht lesen ›› € 89,99 * € 149,99 * inkl. MwSt. | am 19.12.2018 um 7:31 Uhr aktualisiert bei Amazon ansehen »
Hudora Trampolin Fitness 300, 65312
Testbericht lesen ›› € 227,99 * * inkl. MwSt. | am 16.12.2018 um 10:39 Uhr aktualisiert

bei Amazon ansehen »

Fitness Trampoline – das sollten Sie darüber wissen

Es ist bekannt, das alleine zehn Minuten Sport auf dem Gerät die gleichen Einflüsse auf Körper und Fitness haben, wie eine halbe Stunde Jogging. Während des Springens, bei welchem der Körper gleichzeitig be- und entlastet wird, trainieren Sie Ihre Knochen, Ihre Balance, Ihre Muskeln, Ihre Sehnen, Ihre Körperstabilität und Ihren Gleichgewichtssinn. Dabei verbrennen Sie weiterhin noch zahlreiche Kalorien.
Bei der Anschaffung eines Fitness Trampolins sollten Sie besonders auf die Elastizität des Springtuches achten. Ist diese besonders hoch, schont der Sport auf diesem Gerät Ihre Muskeln und Gelenke. Zudem gilt, umso schwerer Sie sind, desto elastischer sollte das Sprungtuch Ihres Fitness Trampolins sein. Des Weiteren sollte das Gerät standfest sein, wird es doch für aktive Trainingseinheiten von Erwachsenen verwendet.

Das Jumper Fitness Trampolin von Ultrasport

Ultrasport Gartentrampolin Jumper inkl. Sicherheitsnetz, Blau, 305 cm Fitness TrampolinDas Fitness Trampolin aus dem Hause Ultrasport, das Jumper, verfügt über einen Durchmesser von 120 Zentimetern und ist für den sportlichen Gebrauch bestens ausgestattet. Die acht Füße des Gerätes sichern den Stand und die Stabilität, während 44 Federn aus Stahl für die richtige Elastizität zur Schonung Ihrer Gelenke sorgen.
Das Sprungtuch des Jumper ist UV-beständig und in der Mitte mit einem weißen X markiert, sodass Sie den Mittelpunkt des Gerätes schnell finden können. Insbesondere bei verschiedenen Trainingseinheiten ist dies von Vorteil.
Dieses Fitness Trampolin eignet sich sowohl für die Nutzung durch Erwachsene, als auch als Sportgerät für Kinder. Wichtig ist nur, dass das Gerät nicht als herkömmliches Spiel-und-Spaß-Trampolin genutzt wird, da es speziell für Fitness- und Sportübungen ausgerichtet ist. Geeignet ist dieses Modell nicht für die Outdoor-Nutzung, also kann es nicht im Garten oder Freien aufbewahrt werden. Es ist aber kein Problem, das Trampolin an sonnigen Tagen auch außerhalb des Hauses für Sportübungen zu verwenden.

Hudora bietet ein Sportgerät mit Sicherheitsnetz

Ebenfalls für Sport und Fitness ausgerichtet ist das Hudora Fitness Trampolin mit Sicherheitsnetz. Durch weiche, lineare Kennlinien eignet sich dieses Modell sehr gut für Sportler. Die Verletzungsgefahr, vor allen Dingen bei Nutzung durch Kinder, wird auf ein Minimum reduziert. Dafür sorgen weite Abstände zu den Netzstangen, das stabile Netz und die Stärke der Randabdeckung. Weiterhin ist das Sicherheitsnetz durch eine Durchzugsleine an der Matte befestigt, sodass ein Durchrutschen unmöglich ist. Die Verbindungen zwischen Rahmen und Bein sind feuerfest verschweißt und lackiert, um möglichen Verschleiß vorzubeugen. Erwachsene und Kinder, bis zu einem Gewicht von 150 Kilo, können dieses Fitness Trampolin, mit einem Durchmesser von zweihundert, dreihundert oder vierhundert Zentimetern, problemlos für Sport, Freizeit und Fitness nutzen. Geeignet ist dieses Hudora-Gerät ebenfalls für den Garten, was das Modell zu einem All-Around-Talent macht.

Wenn Sie ein Fitness Trampolin für Ihre Wohnung suchen, um dort Fitness zu machen, dann schauen Sie hier vorbei.